SCHWIMMEN - Aktuelles

¤¤¤   Alle Termine   ¤¤¤   Neueste Nachrichten   ¤¤¤

Anstehende Termine:

Keine Einträge gefunden

Alle Schwimm-News
09.12.2018

Herzlicher Dank an die bisherige Abteilungsleitung und Bitte[weiterlesen]


News-Einzelansicht

09.12.2018
Von: Roman Kofler

Ausblick Schwimmabteilung

Herzlicher Dank an die bisherige Abteilungsleitung und Bitte


Durch die Wahl eines neuen Abteilungsleitungsteams ist ein erster, organisatorischer Schritt erreicht, den Schwimmbetrieb für unsere Kinder wieder aufzunehmen.

Für den zweiten Schritt benötigen wir die Hilfe von allen Eltern, nämlich die Suche nach mindestens einem, besser zwei weiteren Trainerinnen/Trainer. Andrea und Steffi hören auf, Andreas verlässt Benediktbeuern. Uns bleiben noch Nicole, Eilwen. Sehr erfreut sind wir über die Neuzugänge Jasmin Strauch, Lucia Thumm und Gudrun Drenckhahn.

Wir bitten Euch, Eure Netzwerke zu checken und nach Alternativen zu suchen. Das könnten z.B. Kontakte zur Wasserwacht sein oder ehemalige Trainer.

Die Voraussetzungen sind der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses und die Bereitschaft zur Erlangung des silbernen Rettungsschwimmscheins der DLRG.

In Eurem eigenen Interesse brauchen wir dringend (einen) weitere(n) Trainer/in für die Wintersaison und zwei weitere für den Sommer. Die Trainer für den Sommer müssen aber auch schon im Winter abwechselnd zum Training mitfahren, um mit Nicole gut zusammen arbeiten zu können.

Nachdem die Lösung dieses Problems die Voraussetzung eines ordnungsgemäßen Schwimmbetriebs ist, bitten wir Euch nochmal, alle Anstrengungen zu unternehmen, diese Trainer/innen zu finden. Meldet Euch bitte, wenn Ihr eine Idee habt.

Ergänzend dazu benötigen wir für den Sommerbetrieb an den jeweiligen Donnerstagen von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr zwei, besser drei Elternteile, die eine zusätzliche Beckenaufsicht übernehmen, natürlich mit entsprechender Abwechslung. Wenn Ihr uns die Bereitschaft erklärt, wird das bei Aufnahmen des Sommertrainings von uns organisiert. Mit dieser Sicherheitsmaßnahme können sich die Trainerinnen noch besser auf ihre Kinder konzentrieren.

Soviel zum formalen Ablauf.

 

Was den neuen Vorstand betrifft, möchten wir betonen, dass wir uns alle Mühe geben werden, den Anforderungen gerecht zu werden, auch wenn wir uns an die zu großen Fußstapfen unserer Vorgänger erst langsam gewöhnen müssen.

Damit verbunden ist auch ein herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Arbeit des gesamten Vorstands der letzten 10 Jahre. Es ist uns ein großes Bedürfnis, dafür zu sorgen, dass unsere Kinder weiterhin das Schwimmen lernen und anschließend mit viel Spaß ihre Leistungen verbessern.

Dass dies in der Vergangenheit so gut geklappt hat, liegt einzig und allein bei dem scheidenden Vorstand und den Trainerinnen/Trainer. Ihr habt das geopfert, was heutzutage eines der wichtigsten Güter ist, nämlich die Zeit, um mit Enthusiasmus und Engagement den Kindern das Schwimmen beizubringen und ihren Stil und Leistung zu verbessern.

Allen Trainerinnen und Trainer ein besonders herzliches Dankeschön für Euren unermüdlichen Einsatz in der Vergangenheit. Und wenn man sagen kann, dass es nicht nur einige Jahre waren, sondern Jahrzehnte unermüdlichen Einsatzes, von den schwierigen letzten Jahre ganz zu schweigen, dann wissen wir, was uns in der Zukunft fehlt. Euer Engagement, Emotion und Empathie waren beispielhaft. Wir alle, insbesondere aber die zahlreichen Kinder werden Euch sehr vermissen.

Viele Kinder werden sicherlich eine Träne im Auge haben, verbunden mit der Hoffnung, Euch eines Tages vielleicht wieder im oder am Schwimmbecken zu sehen, wann auch immer, am liebsten natürlich möglichst schnell.

Nicole, Eilwen, Jasmin, Lucia und Gudrun noch ein zusätzliches Dankeschön dafür, dass Ihr Euch bereit erklärt habt, das Training weiterhin durchzuführen. Ohne Eure Bereitschaft, Euch weiterhin für die Kinder zu engagieren und Eure wertvolle Freizeit den Kindern zu schenken, wären wir total verloren. Nochmals vielen Dank!

Der Vorstand wartet auf Eure Rückmeldungen hinsichtlich Trainerinnen/ Trainer und auf die Meldungen für eine eventuelle Beckenaufsicht.

Abschließend wünschen wir Euch allen eine nicht so hektische Adventszeit, frohe Weihnachten und für das kommende Jahr alles Gute, viel Zufriedenheit, Lebensfreude, tolle Momente und natürlich die Zeit, diese zu genießen.

Mit freundlichen Grüßen
 

Die Abteilungsleitung