FUSSBALL - Aktuelles

¤¤¤   Alle Termine   ¤¤¤   Neueste Nachrichten   ¤¤¤

Anstehende Termine:

Keine Einträge gefunden

Alle Fussball-News
16.12.2017

Spielpläne fürs Hallenturnier sind jetzt online[weiterlesen]


04.07.2017

D1-Junioren SG Benediktbeuern/Bichl - JFG Hungerbach 10:1 (2:1) D2-Junioren JFG Osterseen - SG Benedik[weiterlesen]


26.05.2017

SG Benediktbeuern/Bichl - (SG) FF/FC Geretsried 2:1(1:0)[weiterlesen]


26.05.2017

TSV Farchant - SG Benediktbeuern/Bichl 1:12 (0:6)[weiterlesen]


17.05.2017

JFG Oserseen - (SG) SpFrd Bichl/TSV Benediktbeuern 0:2 (2:5)[weiterlesen]


17.05.2017

Spielberichte[weiterlesen]


17.05.2017

Spielberichte[weiterlesen]


Treffer 1 bis 7 von 56
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
News-Einzelansicht

D-Junioren

D1-Junioren SG Benediktbeuern/Bichl - JFG Hungerbach 10:1 (2:1) D2-Junioren JFG Osterseen - SG Benediktbeuern/Bichl 2:0 (1:0)


D1-Junioren

SG Benediktbeuern/Bichl - JFG Hungerbach                                              10:1 (2:1)

Auch im letzten Spiel gegen die JFG Hungerbach zeigte die SG, dass sie sich die Meisterschaft in der Gruppe 2 und somit den Aufstieg in die Kreisklasse verdient hatten. Die SG erreichte in den 14 Pflichtspielen ein Sagenhaftes Torverhältnis von 105 zu 6. War die 1. Spielhälfte noch relativ ausgeglichen, wobei man auch zahlreiche Torchancen vergab, kam es in der 2. Halbzeit zu vielen Torschüssen, die sich die Mannschaft durch gute, sehenswerte Kombinationen herausspielte, so dass es am Ende verdient 10:1 stand. Torschützen: Fiona Rauscher (4), Lauris Reyes, Florian Huber, Tobias Jezek, Lion Willert.

Die erfolgreichen D-Junioren der SG Benediktbeuern/Bichl nach dem Gewinn der Meisterschaft

 

 

D2-Junioren

JFG Osterseen - SG Benediktbeuern/Bichl                                      2:0 (1:0)

 

Nach gutem Start musste die SG in der 10. Minute den Führungstreffer der Gastgeber hinnehmen. Im weiteren Verlauf des Spiels tat sich die SG schwer gegen die körperlich überlegenen Gastgeber. Dennoch konnten die Spieler der JFG Ihren Vorsprung nicht ausbauen. In der zweiten Hälfte verlief das Spiel weitestgehend ohne Höhepunkte. Die SG fand nicht mehr zu Ihrem Spiel zurück und konnte somit keine Wende herbeiführen. Zudem machte es die kompakt stehende und engagiert spielende Abwehr der Gastgeber es der SG schwer Tore zu erzielen. Die JFG hatte mehr Spielanteile, konnte aber trotz körperlicher Stärke letztendlich nicht überzeugen. Auch das kurz vor Schluss mit viel Glück erzielte 2:0 der Gastgeber änderte nichts am Gesamteindruck.